Koordinator für Instandsetzung von Marine Schiffen

Aufgaben

  • Anwendung der allgemeinen Grundsätze nach §4 des Arbeitsschutzgesetzes koordinieren
  • Kontrolle des Arbeitgebers und die Unternehmen ohne Beschäftigte ihre Pflichten nach BaustellV erfüllen
  • Sicherheits -und Gesundheitsschutzplan bei erheblichen Änderungen in der Ausführung des Bauvorhabens anpassen (lassen)
  • Zusammenarbeit der Arbeitgeber organisieren und Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Arbeitsverfahren durch die Arbeitgeber koordinieren

Gefahrenverordnung und DGUV-V1 sowie DGUV-R 101-004 „Kontaminierte Bereiche“ folgende

Koordinationsaufgaben:

  • Baustellbezogenen Arbeits -und Sicherheitsplan aufstellen
  • Mitarbeiter in die jeweiligen Gefährdungen und die erforderlichen Schutzmaßnahmen der Arbeits -oder Baustellen einweisen
  • Überwachen, ob die in den Betriebsanweisungen festgelegten Forderungen eingehalten werden
  • Evtl. zusätzlich erforderliche Ermittlungen zu Gefahrenstoffen und biologischen Arbeitsstoffen veranlassen
  • Erforderliche Messungen in der Luft der Arbeitsbereiche veranlassen
  • Ergebnisse in Zusammenarbeit mit den ausführenden Unternehmen bewerten
  • Zeitliche Abfolge von Einzelwerken abstimmen und ihre Auswirkungen aufeinander hinsichtlich möglicher Gefahren bewerten

Anforderungen

  • Sicherheitsfachkraft auf Schiffen
  • Projektdokumentation
  • Soziale Qualifikation
  • Belastbarkeit und Anpassungsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift fliessend

Ihre detaillierte und aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte an hr@aluship.com .